Franz Heinz





Franz Heinz

Rechtsanwalt | Fachanwalt für Strafrecht

Anwaltliche Tätigkeit

Tätigkeitsschwerpunkt meiner Arbeit liegt im Strafrecht.

Die Kernpunkte im

  • allgemeinen Strafrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht
  • Verkehrsstrafrecht

Aufgrund der nachgewiesenen besonderen theoretischen und praktischen Qualifikation verlieh mir der Vorstand der Rechtsanwaltskammer Nürnberg die Berechtigung, die Bezeichnung Fachanwalt für Strafrecht zu führen.

 

Fortbildungen

  • Strafverteidigertag 2018, Münster: Räume der Unfreiheit
  • Rechtsanwaltskammer 2017, Nürnberg: Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs
  • Strafverteidigertag 2017, Bremen: Schrei nach Strafe - Strafe als Mittel der Wahl zur politischen Steuerung
  • FAU und ICLU 2017, Erlangen: Beyond BITCRIME - Herausforderungen des staatlichen Umgangs mit virtuellen Währungen
  • DVJJ Fachtagung 2016, Nürnberg: Ambulante Maßnahmen - Situation und Perspektiven
  • Strafverteidiger-Frühjahrssymposium 2016, Karlsruhe: Revisionsrecht
  • Strafverteidigertag 2016, Frankfurt a. M.: Bild und Selbstbild der Strafverteidigung
  • Frankfurter Symposium zum Betäubungsmittel- und Arztstrafrecht 2016: Zwischen "war on drugs" und radikaler Liberalisierung: Gibt es Mittelwege in der Drogenkriminalpolitik?
  • DVJJ Fachtagung 2015, Nürnberg: Junge Flüchtlinge - Betreuung und Therapie trotz möglicher Rückführung
  • Institut für Anwaltsrecht und Anwaltspraxis 2015, Erlangen: Aktuelle Fragen im Straf- und Strafprozessrecht
  • Strafverteidigertag 2015, Lübeck: Welche Reform braucht das Strafverfahren?
  • DVJJ Fachtagung 2014, Nürnberg: Delinquenz von Mädchen und jungen Frauen - Aspekte der kriminellen Emanzipation
  • Strafverteidigertag 2014, Dresden: Vom Bedeutungsverlust der Hauptverhandlung
  • weiter zur vollständigen Liste

 

Zur Person

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Tätigkeit am Lehrstuhl Strafrecht, Strafprozeßrecht, Rechtsphilosophie 1998 bis 2012
  • Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Nürnberg
  • selbständige Tätigkeit als Strafverteidiger 
  • freie Mitarbeit in der Kanzlei Salleck + Partner 2005 bis 2008
  • Absolvierung des Kurses "Fachanwalt Strafrecht" beim Deutschen Anwaltsinstitut (DAI) 2006
  • freie Mitarbeit in der Kanzlei Oberhof und Schober seit 2008 bis 2018
  • Verleihung des Titels "Fachanwalt für Strafrecht"
  • Aufnahme in die Erstausgabe der "Focus: Deutschlands große Anwaltsliste 2013 - Top Rechtsanwalt Strafrecht"
  • Ordentliches Mitglied des Prüfungsausschusses der Rechtsanwaltskammer Nürnberg seit 2014
  • Laut Umfrage von "Focus Spezial - Deutschlands Top-Anwälte" - einer der renommiertesten Anwälte Deutschlands im Fachbereich Strafrecht
  • Gründung der Strafrechtsboutique Heinz & Schultzky Rechtsanwälte - Partnerschaft , 2018

 

Mitgliedschaften